5. Meetingstag: King David, der Gast aus Schweden, düpiert die Konkurrenz im Großen Preis von LOTTO Hamburg, Gr. III

06
07
0:00 Uhr
King David  gewinnt den Großen Preis  von LOTTO Hamburg (Foto: galoppfoto.de)

King David, der Gast aus Schweden, gewinnt den Großen Preis von LOTTO Hamburg, Gr. III..www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Zwei Tage vor dem Highlight des Meetings, dem IDEE 150. Deutschen Derby (Gr. I, 2.400m, 650.000 Euro), gab es am Freitagabend vor 4.300 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn eine Überraschung durch einen Gast aus Dänemark: Der von Marc Stott im Großen Preis von LOTTO Hamburg (Gruppe III, 2.000m, 55.000 Euro) aufgebotene vierjährige Hengst King David überspurtete mit Jockey Oliver Wilson als 7,9:1-Außenseiter mit spielerischer Leichtigkeit die deutschen Hoffnungen Nikkei und Amorella. Der Favorit Itobo kam bei für ihn zu langsamem Tempo nicht über Platz vier hinaus.