6. Renntag: Andrasch Starke siegte mit Gestüt Ebbeslohes Durance in der Mehl Mülhens Trophy, Gr. III, und bringt sich fürs Derby in Schwung

06
07
18:45 Uhr

Am Ende war es ein leichter Sieg für Durance und Andrasch Starke mit 1¼ Längen gegen Anna Pivola und Shining Pass. Foto: www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Gerade rechtzeitig, einen Tag vor dem wichtigsten Rennen des Hamburger Meetings, dem 150. Deutschen Derby (Gr. I, 2.400m, 650.000 Euro) am morgigen Sonntag, 07. Juli  2019, Start um 16:50 Uhr ist der siebenmalige Derby-Siegjockey Andrasch Starke richtig in Schwung gekommen. Am Samstag siegte der Champion des Jahres 2018 vor 5.000 Zuschauern mit Gestüt Ebbeslohes Durance für Trainer Peter Schiergen in der Mehl-Mülhens-Trophy (Gruppe III, 2.200m,, 55.000 Euro) eindrucksvoll gegen Anna Pivola und Shining Pass. Im Derby wird Starke den Mitfavoriten Quest the Moon (Sea The Moon) aus dem Quartier von Trainerin Sarah Steinberg reiten, die bei einem Erfolg die erste Frau wäre, die bei einem Derby auf dem Siegertreppchen steht. Auch  Starke könnte Turf-Geschichte schreiben und den Erfolg von Gerhard Streit mit acht Derbysiegen egalisieren.