Nach dem Derby: Laccario verliert "mit Nase" gegen Itobo im 29. Preis der Deutschen Einheit

03
10
18:00 Uhr

Itobo (links) gewinnt mit Marco Casamento den pferdewetten.de 29. Preis der Deutschen Einheit mit Nase gegen Laccario (Mitte) und Be My Sheriff, der auch nur mit einer ½ Länge Rückstand hinter dem Derbysieger im Ziel ankommt. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Viel knapper kann ein Pferderennen nicht ausgehen als der pferdewetten.de 29. Preis der Deutschen Einheit, Gr. III, in Hoppegarten. Nach einigen Minuten, in denen das Zielfoto ausgewertet wurde, stand mit Itobo (Marco Casamento) aus dem Trainingsquartiert von Hans-Jürgen Gröschel aus Hannover der doch ziemlich überraschende Sieger fest. Der siebenjährige Areion-Sohn war dem Sieger des Jubiläums-Derbys von Hamburg im Ziel um eine Nasenlänge voraus. Laccario (Scalo) landete als 1.6-1-Favoritmit Eduardo Pedroza im Sattel in diesem 2.000-Meter-Rennen nur auf einem doch ziemlich enttäuschenden 2. Platz.