Noch 90 Pferde bleiben im Aufgebot für das IDEE 150. Deutsche Derby

Noch 90 Pferde bleiben im Aufgebot für das IDEE 150. Deutsche Derby

Nach dem Streichungstermin am 18. Februar 2019 bewerben sich noch 90 Kandidaten für das Jubiläumsderby um die Nachfolge vom letztjährigen Derbysieger Weltstar (Adrie de Vries). Copyright: www.galoppfoto.de

Nur sechs raus: Noch sind 90 Pferde aus sechs Ländern weiterhin startberechtigt im großen Jubiläumsrennen von Horn, dem IDEE 150. Deutschen Derby am 7. Juli. Gestrichen wurden heute vier Hengste aus Deutschland: Baltic Moon, Chez Hans, Django, Ladykiller und Rip van Lips.

Leider ist auch Godolphins Royal Marine, als Sieger im Prix Jean-Luc Lagardere 2018 einer der besten Zweijährigen Europas, nicht mehr dabei. Den von Saeed bin Suroor für Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate, im englischen Newmarket trainierten Hengst hätte man in Hamburg besonders gerne gesehen.