Spitzen-Trio im Derby unverändert

Spitzen-Trio im Derby unverändert

Laccario rangiert auf der Pole-Position in den Wettmärkten für das IDEE 150. Deutsche Derby. Foto: Frank Sorge

Das Derby Trial am vergangenen Sonntag in Hannover hatte auf die Derby-Wettmärkte der Buchmacher wenig Einfluss. Unverändert bildet das Trio aus Union-Sieger Laccario, Prix du Lys-Gewinner Quest the Moon und dem Union-Zweiten Django Freeman die Spitzengruppe.

3,5 (Laccario), 3,75 (Quest the Moon) und 5,0 (Django Freeman) sind die Kurse von RaceBets.com. 3,5, 4,5 und 5,0 bietet pferdewetten.de auf die drei Favoriten an. Da der Sieger aus Hannover, Ashrun, nachgenannt werden müsste, um am IDEE 150. Deutschen Derby am 7. Juli in Hamburg teilnehmen zu können, offerieren die Buchmacher für einen solchen Fall eine Quote von 20:1 (pferdewetten.de) bzw. 10:1 (RaceBets.com) bei einem Sieg von Ashrun.