Top-Zahlen zum IDEE 150. Deutschen Derby

Top-Zahlen zum IDEE 150. Deutschen Derby

Zum IDEE 150. Deutschen Derby am 7. Juli 2019  wurden 120 Pferde beim ersten Nenntermin gemeldet. Copyright: Frank Sorge/ galoppfoto.de

(Hamburg)  Großer “Ansturm” auf die 150. Auflage des Galopp-Sport-Klassikers: Zum ersten Meldetermin am 25. September wurden 120 Vollblüter für die Jubiläumsauflage des IDEE Deutschen Derbys genannt. Alle großen deutschen Gestüte sind dabei und Starter aus dem Ausland. 

Verwandtschaft des Derbysiegers dabei

Markus Klug, Trainer der Derbysieger Windstoß (2017) und Weltstar (2018) meldete gleich mal 24 aktuell noch zweijährige Pferde für das prestigeträchtige Rennen an. Darunter zwei, die nahe verwandt sind mit dem letztjährigen Derbysieger Weltstar: Der Hengst Wildschatz hat mit Soldier Hollow den gleichen Vater wie Weltstar und Walerian hat in Wellenspiel die gleiche Mutter wie Weltstar und übrigens auch der Derbysieger 2017, Windstoß.  

Die erfolgreichen deutschen Trainer wie Klug, Andreas Wöhler, Peter Schiergen, Mario Hofer, Waldemar Hickst oder Henk Grewe haben alle mehrere Pferde gemeldet. Aus den britischen Godolphin Stables in Newmarket wurden fünf Pferde für das IDEE 150. Deutsche Derby benannt.

Der Hamburger Renn-Club im Internet: www.galopp-hamburg.de

Bei Facebook: www.facebook.com/hamburgerrennclub/

Instagram: www.instagram.com/hamburgerrennclub/